≡ Navigation

Immobilienmakler und –Preise in Bielefeld

Von: Frank Schroeder • Zuletzt aktualisiert: März 2017

Immobilien-BeratungWenn Sie einen Hausverkauf in Bielefeld anstreben oder selbst auf der Suche nach einer passenden Miets- oder Eigentumswohnung sind, dann steht Ihnen unser Ratgeber mit allen Tipps und Informationen zur Verfügung. Informieren Sie sich unter anderem über die Geschichte der Stadt Bielefeld (die es Verschwörungstheorien zufolge eigentlich gar nicht gibt), über die Immobilienpreise in Bielefeld oder erfahren Sie, inwiefern Sie ein Makler in Bielefeld dabei unterstützen kann, den für Sie persönlichen Immobilientraum zu verwirklichen.

Zusammengefasst – auf einen Blick:

  • Bielefeld wird unter Insidern gerne als Stadt betitelt, die es „eigentlich gar nicht gibt“
  • wer sich für den Verkauf einer Immobilie in Bielefeld interessiert, kann den Preis für das Objekt durch eine Immobilienbewertung potenziell erhöhen
  • die Nachfrage in Bielefeld ist höher als das Angebot
  • der Markt ist allerdings dennoch stabil und weist keine allzu großen Schwankungen auf
  • die Preise in Bielefeld liegen in etwa (je nach Objekt) auf dem deutschlandweiten Durchschnitt
  • in Sachen Stadtentwicklung werden historische, räumliche und strukturelle Änderungen vorgenommen
  • Bielefeld ist eine Universitätsstadt und auch als Arbeitsstadt bekannt
  • Hoberge-Uerentrup ist ein Bielefelder Stadtteil, in dem Immobilien besonders beliebt sind
  • beim Verkauf von Bielefelder Objekten werden bis zu 7,14 Prozent des Verkaufspreises für die Maklerprovision gezahlt – meistens Hälfte/Hälfte von beiden Parteien
  • die Vermietung wird vom Bestellerprinzip geregelt und besagt, dass die Person den Makler übernehmen muss, die den Auftrag erteilt hat
  • achten Sie auf die rechtlichen und steuerlichen Aspekte bei einer Scheidung oder bei einem Verkauf aufgrund eines Erbes

Immobilienbewertung in Bielefeld

BielefeldDie Preise in Bielefeld unterliegen keiner allzu gravierenden Schwankung im Vergleich zu den Immobilienpreisen in ganz Nordrhein-Westfalen oder Deutschland. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie als Verkäufer den Marktwert Ihres Objektes kennen. Mithilfe von einem Makler in Bielefeld haben Sie die Chance, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und einen besseren Preis zu erzielen.

Ein Sachverständiger unterstützt Sie gerne bei der Durchführung einer Immobilienbewertung, aber auch ein Immobilienmakler in Bielefeld kann für eine entsprechende Bewertung gebucht werden. Häufig ist es so, dass hierbei keine Kosten anfallen, wenn der Makler anschließend auch den Zuschlag bekommt, dass er Ihr Objekt vermitteln darf.

Bielefeld

In Bielefeld ist die Nachfrage für Immobilien geringer als das vorhandene Angebot.

So sparen Sie sich nicht nur die Kosten für eine Immobilienbewertung, sondern erfahren außerdem, wie viel

  • Ihr Einfamilienhaus / Reihenhaus / Mehrfamilienhaus
  • Ihre Eigentumswohnung
  • oder Ihre Hausverwaltung / Immobilienverwaltung

wert ist. Auch für besondere Immobilien, beispielsweise Luxusvillen, Bungalows oder generell Ferienwohnungen, ist es ratsam, sowohl die Immobilienpreise in Bielefeld als auch den Wert Ihres eigenen Objektes zu kennen.

Einen ersten Anhaltspunkt über den Wert bieten auch Rechner, die kostenlos im Internet angeboten werden. Lassen Sie sich online den Wert berechnen, so haben Sie bereits eine ungefähre Richtung, in die Sie arbeiten können. Da diese Berechnung allerdings aufgrund eigener Angaben vorgenommen wird, ist es sinnvoller, auf einen

  • Immobilienmakler in Bielefeld
  • oder auf einen Immobiliengutachter in Bielefeld

zu setzen.

Immobilienpreise in Bielefeld

Der Markt in Bielefeld ist stabil und unterlag in den letzten Jahren keinen allzu gravierenden Schwankungen. Auch der Unterschied zu Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland ist nicht groß.

Für Sie als Verkäufer bedeutet das eine geringere Nachfrage und ein höheres Angebot. Mit einem Makler in Bielefeld haben Sie daher die Möglichkeit, den Preis des Objektes zu erhöhen, da eine bessere Präsentation und professionelle Abwicklung auf potenzielle Käufer vorteilhafter wirkt.

Als Käufer und Mieter ist es für Sie sehr praktisch, dass die Immobilienpreise in Bielefeld nicht allzu hoch sind. So liegen auch die Gebühren für die eventuell anfallende Maklerprovision im überschaubaren Bereich, wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung kaufen oder für eine Anmietung eines Objektes selbst einen Immobilienmakler in Bielefeld oder Umgebung beauftragen.

Für eine Eigentumswohnung von 100 Quadratmetern zahlen Sie in Bielefeld als Käufer durchschnittlich 2.455 Euro – in Nordrhein-Westfalen im Durchschnitt ca. 1000 Euro weniger und deutschlandweit fast genauso viel wie in Bielefeld.

Wenn Sie sich dagegen ein Haus zulegen möchten, liegen die Kosten in Bielefeld, Nordrhein-Westfalen und auch Deutschland fast gleichauf bei durchschnittlich 1600 bis 1800 Euro für 200 Quadratmeter.

Aktuelle Stadtentwicklung Bielefeld

In Bielefeld geht es in Sachen Stadtentwicklung vorrangig darum, die

  • historische
  • räumliche
  • und strukturelle
Bielefeld

Die Qualität sowie die Attraktivität von Bielefeld soll mit Hilfe eines städtebaulichen Entwicklungskonzeptes verbessert werden.

Gesamtentwicklung zu planen. Dabei sollen Strategien entwickelt werden, wie die Stadtentwicklung und auch Stadterneuerung vorangetrieben werden kann, um den wirtschaftskulturellen Wandel zu unterstützen.

Hierfür wurde von der Stadt Bielefeld ein „integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept“ entwickelt, welches sich mit dem Stadtumbau West beschäftigt. Auch einige Sanierungsmaßnahmen sind in Bielefeld geplant, unter anderem soll die Fußgängerzone der Altstadt neugestaltet werden.

Generell ist es das Ziel, die Qualität des Standortes Bielefeld und damit auch die Attraktivität der Stadt nachhaltig zu verbessern.

Das Leben in Bielefeld

Die Großstadt Bielefeld zählt zu den Arbeitsstädten von Deutschland und ist unter anderem auch als Universitätsstadt bekannt. Auch kulturell gibt es zahlreiche Aktionen, die die Einwohner in verschiedenen Stadtteilen auf Trab halten.

Wer auf eine Vielfältigkeit der Immobilien achtet, findet in Bielefeld Objekte aus viele verschiedenen Epochen. So ist es möglich, das Leben in Bielefeld sowohl aktiv, wirtschaftlich als auch erholsam zu gestalten.

Sowohl für Familien als auch für ältere Leute und Studenten ist die Stadt mit ihrem Altbaukern und den am Rande gelegenen Neubausiedlungen ein Ort, in dem sich ein Neubeginn lohnt.

Beliebte Stadtteile und Vororte

Wie in jeder anderen Stadt gibt es auch in Bielefeld Stadtteile, die stärker frequentiert und damit beliebter sind. Dazu zählt beispielsweise Hoberge-Uerentrup, ein Viertel, in dem die Immobilienpreise in Bielefeld am höchsten sind. Damit fällt für Sie als Käufer bzw. Verkäufer allerdings auch eine höhere Maklercourtage an. Angebote, in denen Häuser oder Eigentumswohnungen provisionsfrei verkauft werden, gibt es dagegen in diesem Bezirk nur relativ selten.

Das gilt auch für Stadtteile, die nahe der Bielefeld-Sehenswürdigkeiten gelegen sind. Egal ob Sie

  • den Bielefelder Hof
  • das Bielefeld-Theater
  • das Bielefeld-Stadion
  • die Bielefeld-Sparrenburg
  • die Bielefeld-Altstadt

oder weitere Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe haben möchten – Sie zahlen in der Regel drauf. Gerade wenn der Weg zu den Bielefeld Bulldogs und zum Bielefeld Hertha nicht so weit ist, ist dies sofort spürbar, wenn es um die Immobilienpreise in Bielefeld geht. Andere bekannte Einrichtungen, beispielsweise die diakonische Einrichtung der Bielefeld Bethel, sorgen dagegen nicht dafür, dass sich die umliegenden Immobilienpreise erhöhen.

Doch nicht nur in der Nähe von Sehenswürdigkeiten gibt es schöne Bereiche in Bielefeld. Ebenfalls sehr beliebt sind:

Stadtteile
Hillegossen Sieker Baumheide
Heepen Schildesche Großdornberg
Stieghorst Gellershagen Ummeln

Aber auch in Bielefeld Brackwede (früher ein Dorf), Bielefeld Senne (früher eine Streusiedlung), Bielefeld Sennestadt (berühmt für seine städtebauliche Besonderheit), Bielefeld Jöllenbeck (mit zahlreichen jährlichen Veranstaltungen) oder in Bielefeld Brake (mit seinem Hof Meyer) lässt es sich angenehm und entspannt leben.

Nehmen Sie für die Suche nach einer geeigneten Region ganz einfach einen Bielefeld-Stadtplan in die Hand, sprechen Sie mit Ihrem Makler des Vertrauens und erklären Sie ihm, welche Kriterien für Sie am wichtigsten sind.

Wohnung- und Hauskauf in Bielefeld

Wer sich in Bielefeld niederlassen möchte und nach einem Einfamilienhaus oder einer Wohnung sucht, findet in vielen Bezirken der Stadt eine Reihe passender Angebote. Die meisten Interessenten bevorzugen allerdings Gegenden, die möglichst belebt und möglichst zentral sind. Dazu zählen beispielsweise Immobilien in der Nähe vom Bielefeld-Hbf, aber auch in der Nähe der Bielefeld-Uni bzw. FH-Bielefeld.

Damit auch Sie darüber informiert sind, welche Gegenden in Bielefeld besonders angesagt sind und worauf Sie beim Kauf oder Verkauf Ihrer Immobilie achten sollten, haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen nachfolgend bereitgestellt.

Haus verkaufen in Bielefeld

Bielefeld

Mit Hilfe eines Immobilienmaklers aus Bielefeld wickeln Sie den Verkauf Ihres Hauses professioneller und schneller ab.

Sie sind Eigentümer eines Einfamilienhauses, Mehrfamilienhauses oder Reihenhauses und möchten oder müssen dieses an den Mann bringen? Ein Immobilienmakler in Bielefeld unterstützt Sie dabei, zügig einen geeigneten Käufer zu finden, aber auch gleichzeitig einen guten Preis zu erhalten.

Besonders wenn Ihre Immobilie in der Nähe vom Bielefeld-Bahnhof gelegen ist oder wenn in der Nähe regelmäßig oder jährliche Bielefeld-Veranstaltungen stattfinden, dann sollten Sie über eine Immobilienbewertung nachdenken. Diese wird vom Makler oder Gutachter durchgeführt und ermittelt den Wert des Objektes – für Sie eine Chance, einen noch besseren Preis für Ihr Haus zu erhalten.

Wichtig: Wenn Sie ein Haus verkaufen und hierfür einen Makler einsetzen, fällt eine Provision je nach Situation für den Käufer oder für Sie als Hausverkäufer an.

Bundesland Häufigste Maklerprovision in Prozent vom Verkaufspreis Wer zahlt in der Regel?
Baden-Württemberg 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Bayern 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Berlin 7,14 Prozent Käufer
Brandenburg 7,14 Prozent Käufer
Bremen 5,95 Prozent Käufer
Hamburg 6,25 Prozent Käufer
Hessen 5,95 Prozent Käufer
Mecklenburg-Vorpommern 5,95 Prozent 2,38 Prozent Verkäufer & 3,57 Prozent Käufer
Niedersachsen 4,76 – 7,14 Prozent (nach Region) Hälfte/Hälfte oder nur Käufer
Nordrhein-Westfalen 7,14 Prozent (teilweise niedriger) Hälfte/Hälfte
Rheinland-Pfalz 7,14 Prozent (teilweise niedriger) Hälfte/Hälfte
Saarland 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Sachsen 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Sachsen-Anhalt 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Schleswig-Holstein 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Thüringen 7,14 Prozent (teilweise niedriger) Hälfte/Hälfte

Bielefelder Wohnung verkaufen

Skyline BielefeldStreben Sie einen Wohnungsverkauf an, dann profitieren Sie auch in diesem Fall von der Unterstützung eines Maklers. Er hilft Ihnen, Käufer zu finden, die einerseits nach genau dieser Immobilie gesucht haben, aber andererseits ist er zudem Ihr Ansprechpartner und Unterstützer in sämtlichen Belangen der Vermittlung.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob für Sie eine Provision anfällt, dann schauen Sie in die nachfolgende Tabelle, in der wir die Gebühren und Situationen aufgeschlüsselt haben.

Sie sind: Eigentümer Käufer Vermieter Mieter
Situation: Verkauf Kauf Vermietung Miete
Wer beauftragt den Makler? Eigentümer Käufer Vermieter Mieter
Wer zahlt den Makler? Käufer oder Eigentümer Käufer oder Eigentümer Vermieter Mieter

Merke: Bei einem Kauf bzw. Verkauf einer Immobilie werden die Provisionskosten für den Makler vom Käufer oder vom Verkäufer gezahlt. Bei der Vermietung greift dagegen das neue Bestellerprinzip. Hierbei kommt es darauf an, ob Sie als Eigentümer oder als Mieter den Makler beauftragt haben. Die Person, die die Beauftragung erteilt hat, ist für die Deckung der Maklerprovision zuständig.

Privat verkaufen bei Scheidung, Erbschaft und Kapitalbedarf

Auch in Sachen

  • Scheidung
  • Erbschaft
  • und Kapitalbedarf

ist ein Makler in Bielefeld eine gute Anlaufstelle, um zügig einen Käufer zu finden, den Verkehrswert der Immobilie zu ermitteln. Wenn Sie den Hausverkauf privat abwickeln, können Sie dagegen nicht auf eine Makler-Empfehlung und Organisation hoffen. Stattdessen müssen Sie sich alleine darum kümmern,

  • ein Exposé zu erstellen
  • Interessenten zu verwalten
  • Besichtigungstermine durchzuführen
  • vertragliche Details zu klären
  • und vieles mehr

Wenn Sie auf diese Unterstützung nicht verzichten wollen, dann sollten Sie unserer Erfahrung nach lieber einen Makler beauftragen. Im Falle eines Verkaufs fallen für Sie keine Provisionskosten an.

Sachverständige-Gutachter in Bielefeld finden

Die IHK-Bielefeld und weitere Institute lehren sowohl Makler in Bielefeld als auch Gutachter, wie Sie Immobilienbewertungen vornehmen und auf welche Kriterien besonders geachtet werden sollten.

Für Sie als Eigentümer sind Gutachter und Makler mit entsprechendem IHK-Zertifikat nützlich, um den Wert Ihres Objektes ermitteln zu lassen. Ein Sachverständiger für Immobilienbewertung hat hierfür entsprechende IHK-Kurse belegt, um die Immobilienpreise in Bielefeld zu kennen und den Wert eines jeden einzelnen Objektes zu bestimmen.

Mit einem Immobiliensachverständiger ist es möglich, den eigenen Immobilienpreis bereits in der Ausschreibung passendes zu wählen und damit Interessenten zügiger zu selektieren. Ein Vorteil, der sich für Sie im besten Fall auszahlen wird.

Comments on this entry are closed.

[X]
Immobilienverkauf - Ratgeber
Das kostenlose eBook "Immobilien richtig verkaufen" zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.