≡ Navigation

Immobilienmakler und –preise in München

Von: Frank Schroeder • Zuletzt aktualisiert: November 2017

Immobilien-BeratungMakler in München haben ein leichtes Spiel. Die Nachfrage nach Immobilien ist sehr hoch, das Angebot dagegen äußerst überschaubar. Viele Käufer und auch Mieter sind daher bereit, einen mehr als guten Preis zu zahlen, was nicht nur Makler, sondern vor allem Verkäufer und Vermieter fröhlich stimmt. Mehr über Bayerns Großstadt, das Leben in München und den Verkauf von Immobilien in dieser Stadt, ist in diesem Ratgeber zu lesen.

Zusammengefasst – auf einen Blick:

  • München liegt in Bayern, einem Bundesland Deutschland, in dem die Nachfrage nach Immobilien generell sehr hoch ist
  • in München liegt die Immobilien-Nachfrage sehr stark über dem Angebot, was zu hohen Preisen führt
  • Verkäufer können durch eine Immobilienbewertung einen noch besseren Preis herausschlagen
  • die Quadratmeter-Kaufpreise in München sind mehr als doppelt so hoch als durchschnittlich in Deutschland
  • mit verschiedenen Projekten (beispielsweise LaSie) möchte die Stadt München die Entwicklung noch weiter vorantreiben
  • München ist zwar eine recht teure Stadt, allerdings sind auch die Lohnkosten höher als in anderen Städten
  • besonders beliebt sind in München die Altstadt, Schwabing, Max- und Isarvorstadt und weitere Stadtteile
  • für einen Verkauf teilen sich in München Verkäufer und Käufer sehr oft die Provision, die meistens bei 7,14 Prozent liegt
  • bei der Vermietung in München werden bis zu zwei Monatskaltmieten Provision fällig, die je nach Beauftragung vom Käufer oder Verkäufer gezahlt werden muss
  • bei einer Scheidung, Erbschaft oder bei Kapitalbedarf müssen steuerliche sowie rechtliche Details beachtet werden
  • um den Verkaufspreis zu verbessern und eine Immobilienbewertung durchzuführen, können Sie Angebote online, von einem Makler oder Gutachter in Anspruch nehmen

Top 5 Makler in München

Hegerich Immobilien http://www.hegerich-immobilien.de
Rogers Immobilien http://www.rogers-immobilien.de
Rohrer Immobilien http://www.rohrer-immobilien.de
Gerschlauer Immobilien http://www.gerschlauer.de

Immobilienbewertung in München

MünchenWer wissen möchte, für wie viel eine Immobilie in München eventuell verkauft oder vermietet werden kann, sollte den Wert seines Objektes sehr genau kennen. Genau hierfür bietet sich eine Bewertung an, die entweder vor Ort oder online durchgeführt werden kann.

Wenn Sie einen Makler beauftragen, dann ist eine Immobilienbewertung oftmals schon inklusive bzw. in diesem Fall kostenlos. Ein Immobiliengutachter in München verlangt dagegen eine ordentliche Summe, um die Immobilie und den Wert zu berechnen. Online haben Sie die Möglichkeit, auf spezielle Rechner zuzugreifen, die je nach Angebot ebenfalls kostenlos sein können oder aber eine gewisse Gebühr kosten.

Die Schwierigkeit am Online-Angebot ist es allerdings, die eigene Immobilie wirklich zu 100 Prozent objektiv und ehrlich zu beurteilen, damit eine abschließende Berechnung stattfinden kann.

Immobilienpreise in München

München

In München liegen die Preise für Immobilien bereits seit vielen Jahren auf einem sehr hohen Niveau.

Die Immobilienpreise in München liegen bereits seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau, was vor allem Verkäufern von Immobilien zugutekommt. Nicht nur die Verkaufspreise werden durch die hohe Nachfrage nach Immobilien in die Höhe gedrückt, sondern auch das Mieten von Wohnungen und Häusern in und um München wird immer teurer.

In Deutschland liegt der durchschnittliche Kaufpreis eines Quadratmeters (bei einer 100-Quadratmeter-Eigentumswohnung) bei etwas über 3.000 Euro. In Bayern liegt dieser Wert bei fast 4.000 Euro und in München wiederum bei über 6.500 Euro.

Das zeigt deutlich, wie groß die Nachfrage nach Wohnraum und die Bereitschaft, hierfür entsprechend zu zahlen, in München ist. Wenn Sie Verkäufer einer Immobilie sind, sollten Sie sich daher an einen ortsansässigen Makler in München wenden, damit Sie bestmögliche Preise für Ihre Immobilie erwirtschaften.

Aktuelle Stadtentwicklung Münchens

Wie jede andere Stadt auch, plant natürlich auch München, die eigene Entwicklung voranzutreiben und die Stadtentwicklung weiter zu optimieren.

Das Projekt LaSie untersucht hierfür beispielsweise, mit welchen unterschiedlichen Strategien die Stadt weiter ausgebaut werden kann und welche dieser Strategien am besten geeignet ist. Auch ein spezielles Konzept für die Innenstadt ist seitens der Stadt geplant.

Dass die Nachfrage nach Immobilien in und um München so hoch ist, zeigt sich auch an der Entwicklung der Bewohnerzahlen. Zwischen 2000 und 2009 sind sie beispielsweise um 9,3 Prozent angestiegen, in Bayern dagegen um nur 2,3 Prozent und in ganz Deutschland ist die Entwicklung sogar um 0,6 Prozent gefallen.

Das Leben in München

Rathaus München

In München sind die Mieten und Verkaufspreise höher, doch auch die Gehälter liegen über den Bundesdurchschnitt.

Das Leben in Bayerns Hauptstadt ist geprägt von einer Reihe von Vorurteilen. Viele Nicht-Münchner stellen sich die Stadt ausnahmslos edel und gehoben vor. Doch wie in jeder anderen Stadt auch gibt es Regionen und Viertel, in denen es tatsächlich gehobener und edler zugeht und auch Stadtviertel, in denen alltägliche Bilder zu sehen sind.

Fakt ist: München ist eine teure Stadt, allerdings liegen die durchschnittlichen Lohnkosten auch höher als in vergleichsweise anderen Städten.

Da jeder Bürger die Wahl zwischen edel und normal hat, lassen sich auch die Kosten in München selbst bestimmen. Einzige Ausnahme: Das Oktoberfest bzw. die Wiesn – diese sind und bleiben teuer.

In Sachen Immobilien profitieren vor allem Immobilienbesitzer von einer sehr hohen Nachfrage in und um München. Mieter und Käufer dagegen müssen mit sehr hohen Mieten bzw. Kaufpreisen leben, selbst in den Randbezirken und auf dem Dorf Nahe München.

Beliebte Stadtteile und Vororte

MünchenWie in jeder Stadt gibt es auch in München Bereiche, in denen es sich gehobener und „hipper“ lebt und in anderen Bereichen ruhiger und multikultureller. Hier ein paar Auszüge der insgesamt mehr als 40 Stadtteile von München.

  • Altstadt: Das Herz von München mit dem Marienplatz, der Frauenkirche und der Residenz.
  • Schwabing: Dieses Viertel ist sehr beliebt und sehr belebt, wie die vielen Bars auf der Leopoldstraße beweisen.
  • Maxvorstadt: Hierbei handelt es sich um die Kulturmeile von München, die mit Denkmälern, der Universität, dem Königsplatz und den Pinakotheken ausgestattet ist.
  • Isarvorstadt: Wer die Szene sucht, findet hippe Bars und sehr trendige Leute vor allem hier.
  • Nymphenburg: Dieses Viertel lebt von prachtvollen Parks und jeder Menge Grün, außerdem einem Wohnen direkt am Schloss.
  • Ludwigsvorstadt: Das Wiesn-Viertel, welches jährlich weltweit Besucher und Touristen nach München lockt.

Da München derart groß ist, ist natürlich auch die Auswahl an Immobilienmakler in München riesig. Sie sollten sich daher an einen Makler in München wenden, der sich speziell mit dem gewünschten Stadtgebiet gut auskennt, um in Sachen Immobilienpreise in München ein möglichst gutes Angebot zu kassieren.

Wohnung- und Hauskauf in München

In und um München werden viele Immobilien gesucht, das ist Fakt. Wenn Sie selbst auf der Suche nach einem Objekt sind und bislang noch nicht das Richtige finden konnten, dann könnte auch Ihnen ein Immobilienmakler in München zur Seite stehen.

Wichtig: Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung kaufen (statt mieten) möchten, müssen Sie damit rechnen eine Maklerprovision zu zahlen. Wenn Sie jedoch ein Objekt mieten möchten, zahlt der Vermieter den Makler in München, wenn dieser von ihm beauftragt wurde. Diese Regelung ist mit dem Bestellerprinzip seit 2015 in Kraft getreten.

Verkauf Vermietung
Verkäufer engagiert Makler Käufer engagiert Makler Vermieter engagiert Makler Mieter engagiert Makler
Käufer oder Verkäufer übernimmt die Provision Käufer oder Verkäufer übernimmt die Provision Vermieter übernimmt die Provision Mieter übernimmt die Provision
3 – 7 % vom Verkaufspreis 3 – 7 % vom Verkaufspreis maximal 2 Netto-Kaltmieten maximal 2 Netto-Kaltmieten

Aufgrund der hohen Immobilienpreise in München kann die Provision für ein Haus, welches für 600.000 Euro verkauft wird, bis zu 42.000 Euro betragen – eine Summe, mit der erst einmal kalkuliert werden muss.

Wenn Sie dagegen ein Objekt mieten und selbst einen Immobilienmakler in München oder aus der angrenzenden Region beauftragen, dann müssten Sie bei einer Miete von beispielsweise 1.500 Euro kalt pro Monat mit bis zu 3000 Euro Provision rechnen.

In Bayern ist es allerdings auch sehr häufig der Fall, dass sich der Käufer und der Verkäufer die Provision bei einem Verkauf teilen. Die Provision selbst liegt meistens bei 7,14 Prozent.

Bundesland Häufigste Maklerprovision in Prozent vom Verkaufspreis Wer zahlt in der Regel?
Bayern 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte

Haus verkaufen in München

Hausverkauf in München

In München ist das Angebot an Immobilien kleiner als die Nachfrage.

Bei einem Verkauf von einem Einfamilienhaus oder einem anderen Haus, greift das Bestellerprinzip nicht. In diesem Fall werden immer zwischen drei und sieben Prozent Maklercourtage fällig, sofern einer der beiden Parteien einen Makler in München beauftragt hat.

Findet der Hausverkauf privat statt, dann ist der Hausverkauf provisionsfrei und es müssen keine Gebühren für den Makler gezahlt werden.

Wenn Sie selbst ein Haus verkaufen möchten, also Eigentümer statt Interessent sind, dann kommen Ihnen die hohen Immobilienpreise in München und Region sehr gelegen. Beauftragen Sie am besten einen Immobilienmakler. München ist ein angesagtes Pflaster, daher gibt es wenig Angebot und sehr viel Nachfrage. Aus diesem Grund sollten Sie sich eine Makler-Empfehlung einholen, um einen Experten für die Vermittlung zu beauftragen, der sich speziell in dieser Region auskennt und Kontakte zur hiesigen Zielgruppe besitzt.

Extra-Tipp: Für den Fall, dass Sie eine Hausverwaltung bzw. Immobilienverwaltung veräußern möchten, empfehlen wir Ihnen ebenfalls zu einem Experten. Es gibt Immobilienmakler in München, die sich konkret auf dieses Gebiet spezialisiert haben.

Münchner Wohnung verkaufen

Das Bestellerprinzip greift auch beim Wohnungsverkauf nicht, sodass Sie auch in diesem Fall beruhigt einen Makler in München oder Umgebung beauftragen können. Die Kosten für die Provision werden je nach Situation vom Käufer oder Verkäufer getragen, sodass Sie möglicherweise nur mit den sonst auch fälligen allgemeinen Gebühren für den Verkauf rechnen müssen.

Häuser sind in München und naheliegenden Ortschaften sehr beliebt – besonders für Familien. Studenten und junge Leute suchen dagegen viel eher eine Wohnung. Teilweise möchten sie diese Mieten, teilweise aber auch direkt finanzieren, um dank der Eigentumswohnung eine gute Vorsorge zu besitzen.

Übrigens: Wenn Sie den Verkauf der Wohnung privat durchführen, wird keine Provision fällig. Da diese je nach Verkaufspreis sehr schnell im fünfstelligen Bereich liegen kann, sind provisionsfreie Angebote in München besonders gefragt und Sie können unter Umständen höhere Preise verlangen.

Privat verkaufen bei Scheidung, Erbschaft und Kapitalbedarf

MünchenWer sein Haus oder seine Wohnung aufgrund normaler Umstände verkaufen möchte, wendet sich in der Regel an einen Immobilienmakler in München. Bei einer Erbschaft oder Scheidung ist es jedoch wichtig, auch die rechtlichen und steuerlichen Details zu beachten, die mit diesem speziellen Fall einhergehen.

Es gibt Makler in München und Umgebung, die auf Immobilienverkäufe aufgrund von Scheidungen oder Erbschaften spezialisiert sind und Sie über alle Belange informieren.

  • Scheidung: Wird eine Immobilie aufgrund einer bevorstehenden Scheidung verkauft, dann ist es für Sie beispielsweise von großer Bedeutung, ob Sie alleine im Grundbuch eingetragen sind oder beide Partner gemeinsam. Je nach Situation wäre es dann nicht erlaubt, die Immobilie ohne Einverständnis des Partners zu veräußern.
  • Erbschaft: Wenn Sie eine Immobilie in München geerbt haben, dann müssen Sie mit einer Erbschaftssteuer rechnen. Ein Experte berät Sie über mögliche Ausnahmen (beispielsweise, wenn Sie das Haus oder die Wohnung von Ihrem verstorbenen Partner geerbt haben und weiterhin im Objekt leben bleiben).

Fakt ist, dass Sie bei Erbschaften und Scheidungen oftmals etwas zügiger handeln müssen und mehr unter Zeitdruck stehen, als es bei einem normalen Verkauf der Fall wäre. Lassen Sie sich jedoch nicht unter Druck setzen und nutzen Sie die erstklassigen Immobilienpreise in München, die hohe Nachfrage nach Objekten und erzielen Sie dadurch einen besseren Verkaufspreis.

Sachverständige und Gutachter in München finden

Obwohl die Immobilienpreise in München bereits sehr hoch sind, sollten Sie dennoch den genauen Marktwert Ihres Objektes kennen. Je nach

  • Lage
  • Zustand
  • Infrastruktur
  • Umgebung

und vielen weiteren Faktoren steigt der Verkehrswert.

Für Sie gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie an eine Immobilienbewertung gelangen.

Art der Bewertung Preise Vorteile
Immobilienbewertung online Auf vielen Internetseiten werden kostenfreie Rechner für die Immobilienbewertung angeboten. Diese Art von Bewertung ist schnell, einfach, sehr unkompliziert und häufig gratis. Wichtig ist allerdings, dass Sie Ihre Immobilie wirklich sehr objektiv und genau einschätzen, da sonst die Einschätzung eines realistischen Verkaufswerts verfälscht wird.
Immobilienbewertung durch einen Makler Viele Makler in München bieten Verkäufern eine kostenlose Immobilienbewertung, wenn Sie anschließend den Auftrag für die Vermittlung des Objektes erhalten. Wenn Sie sowieso vorhaben, eine Immobilie mit Hilfe eines Immobilienmaklers in München zu vermitteln, dann können Sie sich die Kosten für einen Gutachter oder Sachverständigen sparen und erhalten die Bewertung oftmals gratis vom Makler dazu.
Immobilienbewertung durch einen Gutachter bzw. Sachverständiger Ein Sachverständiger für Immobilienbewertung ist nicht preiswert, da er bei der IHK-München oder einer anderen Institution IHK-Kurse oder IHK-Seminare absolviert hat, um sein Wissen zu stärken. Durch das IHK-Zertifikat, welches ein Immobiliensachverständiger häufig besitzt, sind Sie klar im Vorteil, wenn es um die genaueste und beste Berechnung des Marktwertes geht.
{ 6 Kommentare… add one }
  • T. Berentz 19. Januar 2016, 20:15

    Absolut richtig! Ich möchte meine Immo verkaufen, nicht die Stadt regieren. Ich bin doch kein Kommunalpolitiker, sondern Unternehmer! 😉

  • Mareike 19. Januar 2016, 19:22

    Herr Berentz, dass die Stadt München ausverkauft wird, interessiert Sie aber nicht, nicht wahr? Hauptsache guten Gewinn erzielt. Die Entwicklung der Stadt und damit von Menschenschicksalen ist da nebensächlich!

  • T. Berentz 19. Januar 2016, 18:53

    Für mich als Verkäufer ist das geradezu ideal. 😀
    Je stärker der Dollar dem Euro gegenüber ist, desto interessanter sind die Käufer aus dem Ausland für mich. Befinde mich zwar noch in der Verhandlungsphase. Läuft aber gut, meine München Immo ist schon fast verkauft.

  • Biback 19. Januar 2016, 11:32

    Der schwache Euro lockt halt die gutbetuchten die mit Dollar oder Dinar bezahlen und in Immobilien investieren wollen. Ist halt wie in jedem anderen Wirtschaftsbereich auch: Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.

  • Trx$ 19. Januar 2016, 9:30

    Ja aber das gilt nicht nur für Bayern bzw. München. Mittlerweile haben alle Großstädte der BRD astronomische Immobilienpreise erreicht. Wenn man die entsprechenden Filter bei der Suche nach Immobilien einstellt und den Preis auf realistische Bereiche eingrenzt, bekommt man ausschließlich Angebote aus Städten wie Fulda, Kassel usw… Aber wer will schon dort leben? Schöne und lebenswerte Städte wie München, Hamburg usw sind für Investoren aus dem Ausland interessant geworden. Bald haben wir hier Verhältnisse wie in London.

  • Hanna 17. Januar 2016, 19:14

    Die Immobilienbewertungen in München haben völlig absurde Dimensionen angenommen. Mir scheint, völlig unabhängig davon was ein Gutachter als Verkaufswert angibt, der Verkäufer packt nochmal paar Prozent „München Bonus“ auf den Immobilienwert drauf.

    Wobei das aber nicht nur in München, sondern in ganz Bayern gängige Praxis zu sein scheint. Versucht mal in Bayern einen fairen Preis für ein Haus oder eine Eigentumswohnung zu bekommen. Ich suche seit einer gefühlten Ewigkeit! 🙁

Neuen Kommentar verfassen