Geschossflächenzahl

Von: Frank Schroeder • Zuletzt aktualisiert: November 2017

Die Geschossflächenzahl oder kurz GFZ ist das Verhältnis der gesamten Fläche aller Geschosse zu der Fläche des Grundstücks. Diese Zahl liefert die Antwort auf die Frage,  wieviel Fläche ein neu zu bauendes Gebäude über alle Geschosse maximal haben darf. Bei einer GFZ von 1 und einer Grundsstücksfläche von 800 Quadratmetern kann ein Gebäude über alle Stockwerke eine Fläche von maximal 800 Quadratmetern haben. Wichtig ist, dass hier auch die Fläche aller bereits bestehenden Flächen mit einbezogen werden muss. Die GFZ für ein bestimmtes Grundstück kann in der Regel im jeweiligen Bebauungsplan ermittelt werden. Da diese Zahl auch ein Faktor bei der Bewertung eines Grundstücks sein kann wird die Geschlossflächenzahl oft auch in der entsprechenden Bodenrichtwertkarte angegeben.

 

 

 

 

{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen