≡ Navigation

Immobilienmakler und –Preise in Düsseldorf

Von: Frank Schroeder • Zuletzt aktualisiert: Juni 2017

Immobilien-BeratungGehört Ihnen Wohneigentum in Düsseldorf und Umgebung und möchten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen? Dann wenden Sie sich an einen erfahrenen Immobilienmakler in Düsseldorf, der sowohl mit dem Markt als auch mit den Preisen dieser Region bestens vertraut ist. Erfahren Sie in diesem Ratgeber mehr über den Verkauf und die Vermietung in Düsseldorf.

Zusammengefasst – auf einen Blick:

  • ein Makler, ein Sachverständiger oder alternativ auch online ist eine Immobilienbewertung möglich
  • kleiner Wohnraum ist in Düsseldorf relativ preiswert, größerer Wohnraum dagegen im Quadratmetervergleich teurer
  • besonders in der Altstadt von Düsseldorf sind die Preise in den letzten Jahren nahezu explodiert
  • mit dem Düsseldorfer Stadtentwicklungskonzept sollen zahlreiche Aspekte innerhalb der Stadt verbessert und erweitert werden
  • in Düsseldorf lässt sich sowohl Arbeit, Familie als auch Wohnen perfekt kombinieren
  • beliebt sind unter anderem die Stadtteile Oberkassel, Grafenberg, Flehe, Bilk und das Zooviertel
  • je nach Situation müssen Käufer oder Verkäufer bei einem Verkauf bis zu 7,14 Prozent des Kaufpreises an Maklerprovision bezahlen – meistens wird dies in NRW hälftig zwischen beiden Parteien geteilt
  • bei der Vermietung von Düsseldorfer Immobilien sind es bis zu zwei Kaltmieten, die je nach Beauftragung von Vermieter oder Mieter getragen werden
  • bei einer Scheidung oder einem Erbe ist rechtlicher oder steuerlicher Beistand sinnvoll

Immobilienbewertung in Düsseldorf

DüsseldorfEhe Sie sich an den Verkauf Ihrer Immobilie machen, ist es ratsam, genau zu wissen, welchen Marktwert Ihr Objekt hat. Diese Berechnung müssen Sie allerdings nicht zwangsweise alleine anstellen. Ein

  • Makler in Düsseldorf
  • oder ein entsprechender Gutachter

können Ihnen diese Immobilienbewertung anfertigen. Durch entsprechende IHK-Kurse bzw. IHK-Seminare haben diese Experten ein IHK-Zertifikat erhalten, um Sie beim Berechnen des Marktwertes zu unterstützen. Insgesamt gibt es drei Möglichkeiten, eine derartige Berechnung anfertigen zu lassen oder selbst anzufertigen. Die Details finden Sie in unserer Tabelle.

Sachverständiger Makler Online
Oftmals durch die IHK-Düsseldorf ausgezeichnet. Ebenfalls häufig mit Auszeichnung ausgewiesen. Einen Online-Rechner können Sie bequem selbst bedienen.
Immobiliengutachter in Düsseldorf sind verhältnismäßig teuer. Je nach Makler wird das Gutachten kostenlos angeboten, wenn danach der Auftrag zur Vermittlung vergeben wird. Die Bewertung ist häufig kostenlos, allerdings müssen Sie die Immobilie zu 100 % realistisch einschätzen können.

Ob Sie ein Sachverständiger für Immobilienbewertung oder ein Makler besser dabei unterstützen kann, eine Analyse anzufertigen, bleibt Ihnen überlassen. Fakt ist, dass Sie diese Bewertung häufig auch kostenfrei erhalten, wenn Sie sich danach entschließen sollten, sowieso einen Makler in Düsseldorf zu beauftragen.

Immobilienpreise in Düsseldorf

Düsseldorf - Kö-Bögen

Im Verlauf der letzten Jahre sind die Kaufpreise Eigentumswohnungen in Düsseldorf start gestiegen.

Wer die Kosten für den Makler und die Gebühren für einen Kauf möglichst niedrig halten möchte, ist auch in Düsseldorf in der Regel auf der Suche nach den möglichst preiswerten Gegenden.

Wer eine kleine Wohnung mit nur 30 Quadratmeter sucht, lebt in Düsseldorf zwar deutlich teurer als im Durchschnitt in Nordrhein-Westfalen, allerdings nimmt sich der Preis nichts gegenüber dem deutschlandweiten Durchschnitt.

Bei größerem Wohnraum kommt es allerdings schnell zu Abweichungen, denn hier kostet eine Eigentumswohnung mit 100 Quadratmetern schon 4.229 Euro pro Quadratmeter.

In den letzten Jahren sind die Preise für Eigentumswohnungen in Düsseldorf stark gestiegen, sowohl für kleinere als auch größere Wohnungen. Bei den Häusern sieht es ähnlich aus – auch hier müssen Sie für ein Haus von 100, 150 oder 200 Quadratmetern deutlich mehr Geld pro Quadratmeter investieren als in vielen anderen Bereichen von Deutschland.

Der Trend zum großen Wohnraum von 200-Quadratmeter-Häusern ist allerdings ein wenig zurückgegangen, nachdem der Anstieg in den letzten Jahren sehr rasant war.

Wer in der Altstadt von Düsseldorf eine Wohnung kaufen möchte, muss sage und schreibe 9.181 Euro pro Quadratmeter auf den Tisch legen – das ist ein Durchschnitt, den nur wenige andere Städte ebenfalls bieten. Im Vergleich gibt es allerdings auch Stadtteile, beispielsweise Garath, bei denen Sie nur 1.414 Euro pro Quadratmeter zahlen. Hier ist es sinnvoll, sehr gut zu überlegen, in welchen Bereich Sie investieren.

Aktuelle Stadtentwicklung Düsseldorf

Die Stadt Düsseldorf hat das Ziel, sowohl den Lebensraum als auch die Stadtgestaltung für

  • die Bewohner
  • die hier arbeitenden Menschen
  • und die Besucher

zu verbessern. Dabei geht es sowohl um

  • städtebauliche Anforderungen
  • soziale Aspekte
  • wirtschaftliche Aspekte
  • umweltschützende Aspekte

die in das Düsseldorfer Stadtentwicklungskonzept einbezogen werden.

Mit dem Konzept „Düsseldorf 2020+“ sollen zudem das Wachstum der Stadt gefördert und auch die Zukunft gestaltet werden, sodass ein Höchstmaß an Lebensqualität in dieser Stadt geboten werden kann.

Das Leben in Düsseldorf

DüsseldorfDurch viele neue Konzepte versucht die Stadt, dem eher jungen Lebensstil und dem veränderten Lifestyle zu entsprechen, um

  • Arbeit
  • Wohnen
  • Familie

perfekt in Einklang zu bringen. Die neuen Wohnhäuser und Bürohäuser sind sehr modern gehalten, bieten große Parkflächen zum Erholen und lassen sich als durchgrünte Wohnlage betiteln. Je nach Situation ist es möglich, einen Spaziergang zur Arbeitsstätte zu unternehmen, was zusätzlich auch aus ökologischer Sicht sehr vorteilhaft ist.

Abgesehen davon lebt es sich allerdings auch in

  • Oberkassel
  • Niederkassel
  • Golzheim
  • Grafenberg
  • Zooviertel
  • Kaiserswerth

sehr gut, gerade, wenn man einen eher anspruchsvollen Lebensstil hat. Besonders beliebt sind die Gegenden am Wasser – leider auch sehr teuer. Besonders Oberkassel sticht durch eine sehr gute Infrastruktur heraus. Fußläufig Besorgungen zu erledigen ist hier allerdings auch sehr vorteilhaft, da die Park-Situation eher mangelhaft ist. Da ist es in Golzheim schon etwas besser, da viele Wohnungen entsprechende Tiefgaragen bieten.

Kleiner Tipp: Statistisch gesehen ist Düsseldorf für Frauen eine perfekte Stadt, da es in dieser Stadt überdurchschnittlich viele Friseure, aber auch Modegeschäfte, Nagelstudios, Schmuckgeschäfte und Frauenärzte gibt.

Beliebte Stadtteile und Vororte

Eine Makler-Empfehlung wird Ihnen helfen, einen Bezirk in Düsseldorf zu finden, der Ihren Ansprüchen gerecht wird und dennoch erschwinglich bleibt. Insgesamt gibt es 49 Stadtteile in Düsseldorf, die entweder ländlich oder aber geschäftlich sein können.

Stadtteil Kurze Beschreibung
Oberkassel Sehr nah und zentral und direkt an der Rheinpromenade gelegen.
Grafenberg Viel erleben und unternehmen können Sie in diesem Stadtteil, der Wald, Wildpark und vieles mehr bietet.
Flehe Naturliebhaber kommen in diesem Stadtteil auf ihre Kosten, da man zügig am Rhein ist.
Bilk Dieses Viertel ist besonders bei Studenten aufgrund der Nähe zur Universität beliebt.
Zooviertel In diesem Viertel leben Sie in einer grünen Oase, in der viele herrschaftliche Häuser und schicke Altbauten zu finden sind.

In vielen Stadtteilen von Düsseldorf wird neuer Wohnraum geschaffen, beispielsweise in Derendorf. Dieses Viertel ist das ehemalige Rheinmetallgelände und auch das Gelände des alten Güterbahnhofs. Hier werden derzeit 450 neue Wohnungen und viele Bürogebäude geschaffen, da sich unter anderem auch viele Unternehmen verstärkt in Düsseldorf niederlassen.

Wohnung- und Hauskauf in Düsseldorf

Düsseldorf

Um eine geeignete Wohnung oder ein Haus in Düsseldorf zu finden, ist es ratsam einen Immobilienmakler zu Rate zu ziehen.

Der Verkauf von Wohnungen und Häusern gestaltet sich in Düsseldorf nicht gerade schwer. Der Markt ist überschaubar, aber die Nachfrage dennoch groß. Aus diesem Grund profitieren Sie als Verkäufer gleich mehrfach. Sie können einen professionellen Makler in Düsseldorf engagieren, der Sie in Sachen Preise, Marktwert und Abwicklung berät und die Vermittlung für Sie übernimmt. Gleichzeitig müssen Sie beim Verkauf einer Immobilie nur in bestimmten Situationen für die Maklerprovision aufkommen, ansonsten wird diese vom Käufer des Objektes übernomme.

Wenn Sie selbst nicht verkaufen, sondern stattdessen eine geeignete Immobilie finden wollen, dann steht Ihnen ein Immobilienmakler in Düsseldorf ebenfalls tatkräftig zur Seite. Er kennt die Immobilienpreise in Düsseldorf und weiß, in welcher Gegend sich eine Suche lohnt und/oder wo generell sehr viele Immobilien gesucht und angeboten werden.

Haus verkaufen in Düsseldorf

Mit einem Immobilienmakler in Düsseldorf ist es deutlich einfacher, einen Käufer zu finden, der sowohl Interesse am Haus hat, das geeignete Budget mitbringt und zugleich in die Gegend passt, in der Ihre Immobilie erbaut ist. Für Sie bedeutet der Einsatz eines Maklers situationsbedingt keine zusätzlichen Kosten, da unter gewissen Umständen alleinig der Käufer für die Maklercourtage aufkommt.

Wickeln Sie den Hausverkauf privat ab, dann ist der Kauf für den Käufer zwar provisionsfrei, aber Sie müssen

  • das Angebot für die Immobilie selbst inserieren
  • sich selbst um die Bewerbung kümmern
  • alle Angebote sichten und entscheiden, wer zu einer Besichtigung kommen darf
  • die Besichtigungstermine koordinieren
  • die Besichtigungen selbst durchführen
  • sich bei einem geeigneten Käufer um alle vertraglichen, notariellen und rechtlichen Details kümmern
  • die restliche Abwicklung übernehmen

Wenn Sie stattdessen einen Makler beauftragen, nimmt er Ihnen alle diese Tätigkeiten auf einen Schlag ab und kümmert sich von A bis Z um eine erfolgreiche Vermittlung von

  • einem Einfamilienhaus
  • einem Mehrfamilienhaus
  • einem Reihenhaus
  • einer Hausverwaltung
  • einer Immobilienverwaltung
  • oder alternativ auch einer Wohnung

Die Provision in Höhe von drei bis sieben Prozent des Verkaufspreises wird beim Hausverkauf für den Käufer oder für den Verkäufer fällig. Nur bei der Vermietung von Wohneigentum müssen Sie, wenn Sie einen Makler in Düsseldorf oder Umgebung beauftragen, die Provision dank Bestellerprinzip bezahlen.

Düsseldorfer Wohnung verkaufen

DüsseldorfWenn Sie einen Wohnungsverkauf anstreben, dann ist es wichtig, die Immobilienpreise in Düsseldorf zu kennen und genau zu wissen, für welchen Preis Sie Ihre Eigentumswohnung auf dem Markt anbieten können.

Mit einem Immobilienmakler aus Düsseldorf an Ihrer Seite besteht das Problem nicht, denn dieser berät Sie gerne, welchen Preis Sie für Ihr Objekt verlangen können und was Sie realistisch betrachtet eventuell erhalten.

Auch müssen Sie sich eventuell nicht um die Kosten kümmern, die durch die Vermittlung durch den Makler anfallen. Die Provision wird, wie beim Hausverkauf auch, situationsbedingt vom Käufer oder Verkäufer übernommen.

Bundesland Häufigste Maklerprovision in Prozent vom Verkaufspreis Wer zahlt in der Regel?
Baden-Württemberg 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Bayern 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Berlin 7,14 Prozent Käufer
Brandenburg 7,14 Prozent Käufer
Bremen 5,95 Prozent Käufer
Hamburg 6,25 Prozent Käufer
Hessen 5,95 Prozent Käufer
Mecklenburg-Vorpommern 5,95 Prozent 2,38 Prozent Verkäufer & 3,57 Prozent Käufer
Niedersachsen 4,76 – 7,14 Prozent (nach Region) Hälfte/Hälfte oder nur Käufer
Nordrhein-Westfalen 7,14 Prozent (teilweise niedriger) Hälfte/Hälfte
Rheinland-Pfalz 7,14 Prozent (teilweise niedriger) Hälfte/Hälfte
Saarland 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Sachsen 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Sachsen-Anhalt 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Schleswig-Holstein 7,14 Prozent Hälfte/Hälfte
Thüringen 7,14 Prozent (teilweise niedriger) Hälfte/Hälfte

Das gilt jedoch nur für den Verkauf. Bei der Vermietung gilt stattdessen das Bestellerprinzip. In diesem Fall müssen Sie die Provision des Maklers übernehmen, wenn Sie den Auftrag erteilt haben.

Privat verkaufen bei Scheidung, Erbschaft und Kapitalbedarf

Düsseldorf

Die Stadt Düsseldorf ist vor allem aufgrund des jungen Lebensstils bei Jung und Alt beliebt.

Ob Scheidung, Erbschaft oder dringender Kapitalbedarf – all das sind Situationen, in denen eine verlässliche und erfahrene Hilfe Gold wert ist. Genau aus diesem Grund raten wir Ihnen bei einer Scheidung oder einer anderen derartigen Situation,

  • einen rechtlichen Beistand
  • einen steuerlichen Beistand
  • und einen Makler

zu beauftragen. So lässt sich bei einer Scheidung beispielsweise ermitteln, ob Sie das Objekt überhaupt verkaufen dürfen, welchen Verkehrswert Sie zum Beispiel an Ihren Partner auszahlen müssen oder wie viel Erbschaftssteuer Sie zahlen müssen, wenn Sie ein Haus vererbt bekommen haben.

In all diesen Fällen sind es stets die Details, die den Unterschied ausmachen. So macht es einen großen Unterschied, ob Sie eine Immobilie von Ihren Eltern geerbt haben oder von Ihrer Tante. Auch macht es einen großen Unterschied, ob Sie bei einer Scheidung alleiniger Besitzer der Immobilie sind oder ob Sie und Ihr Partner gleichermaßen als Besitzer im Grundbuch eingetragen sind.

Sachverständige-Gutachter in Düsseldorf finden

Um den Marktwert und Zustand einer Immobilie einschätzen zu können, ist eine professionelle Begutachtung das A und O. Viele Makler können das für Sie übernehmen, alternativ auch ein Immobiliensachverständiger.

Dieser ist durch verschiedene Zertifikate ausgezeichnet und kann Ihnen helfen, den realistischen Marktwert zu berechnen.

{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[X]
Immobilienverkauf - Ratgeber
Das kostenlose eBook "Immobilien richtig verkaufen" zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.