≡ Navigation

Immobilienmanagement: Studium und Berufe im Management von Immobilien

Von: Frank Schroeder • Zuletzt aktualisiert: September 2017

Immobilien-BeratungDie Immobilienbranche zählt aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung unter anderem zu den Branchen mit dem höchsten Potenzial für die Zukunft. Kompetente Mitarbeiter werden stetig gesucht, erst Recht, wenn diese aufgrund ihrer Ausbildung oder ihres Studiums ein breites Spektrum an Wissen mitbringen. Wie Sie Immobilienmanagement studieren können und welche zukünftigen Möglichkeiten Ihnen dieses Studium bietet, erfahren Sie bei uns.

Zusammengefasst – auf einen Blick:

  • kompetente Mitarbeiter im Bereich Immobilienmanager werden händeringend gesucht
  • auch als selbstständiger Makler ist ein passendes Immobilienmakler-Studium nützlich
  • ein Studium ist (wie auch die Ausbildung) keine Voraussetzung für die Arbeit als Makler
  • viele Firmen setzen allerdings ein Studium in einem passenden Immobilien-Lehrgang für eine Festeinstellung voraus
  • beim Immobilienmanagement geht es unter anderem um die Themen Wirtschaft, Projektentwicklung, Investitionen, Konzeption und Strategien
  • dieser Lehrgang ist als Haupt-, Neben und als duales Studium möglich – auch ein Fernstudium kann neben dem Beruf sinnvoll sein
  • in vielen Städten werden Master- und Bachelor-Studiengänge im Bereich Immobilienmanagement geboten
  • mit einem Abschluss im Immobilienmanagement können Sie nicht nur als Makler arbeiten, sondern auch als Immobilienbewerter, Analyst und in weiteren Berufszweigen
  • das Einstiegsgehalt und auch die Aufstiegschancen mit Studium sind in Festanstellung besser

Was Sie im Management-Studium lernen

ImmobilienmanagementDer Lehrgang des internationalen Immobilienmanagements bereitet Sie unter anderem darauf vor, ihrer zukünftigen Berufstätigkeit eigenverantwortlich und kompetent nachzugehen. Das Ziel dieses Studiums ist es, Wissen zu vermitteln, um Entscheidungen im Hinblick auf

  • Wirtschaftlichkeit internationaler Immobilien
  • Durchführung einer Projektentwicklung
  • Investitionen in bereits vorhandene Objekte
  • Konzeptionen zur Sanierung
  • Strategien zur Desinvestition

treffen zu können. Sie erlangen per Definition durch diesen Studiengang Fachkompetenzen, soziale Kompetenzen und zusätzlich Methoden-Kompetenzen, die Sie für das Masterstudium oder für den direkten Berufseinstieg benötigen.

Für einige Studiengänge ist allerdings ein sogenannter Numerus Clausus nötig, auch als NC bekannt. Das bedeutet, dass nur eine begrenze Anzahl an Studienplätzen verfügbar ist und dass Ihre durchschnittliche Abitur-Note von großer Bedeutung sein kann.

Duales Studium und Fernstudium

Studium Immobilienmanagement

Für einige Immobilien-Studiengänge ist ein Numerus Clausus notwendig.

Wer sich dazu entscheidet, das Immobilienmanagement-Studium nicht regulär an einer Universität oder Fachhochschule zu absolvieren, hat die Möglichkeit,

  • ein Fernstudium
  • oder ein duales Studium

einzuschlagen. Diese Studien-Varianten sind individuell auf die Bedürfnisse einzelner Absolventen zugeschnitten und ermöglichen es, beispielsweise neben dem Hauptjob weitere Qualifikationen für den beruflichen Werdegang zu erlangen.

Allgemeine, Master- und Bachelor-Studiengänge

Eine Reihe von Universitäten und Fachhochschulen bietet das Immobilienmanagement-Studium an, welches theoretisches Wissen mit Finanz- und Wirtschaft-Grundlagen im Hinblick auf Immobilien kombiniert. Dabei wird zwischen verschiedenen Arten des Immobilienmanagements unterschieden.

Studiengang Ort
Immobilienmanagement u.a. in Mittweida
Immobilienmanagement und Facilities Management u. a. in Holzminden, Aschaffenburg, Dresden, Nürtingen und Wiesbaden
Betriebswirtschaft – Immobilienmanagement u.a. in Hamburg
Architektur- & Immobilienmanagement u. a. in Hannover, Pulheim
Internationales Immobilienmanagement u.a. Aschaffenburg
Bau- und Immobilienmanagement u.a. in Wuppertal
Facility- und Immobilienmanagement u.a. in Köthen
Projektentwicklung und Immobilienmanagement u.a. in Hamburg

Wenn Sie dagegen aus einer Stadt stammen, die keinen Immobilienmanagement-Studiengang anbietet, so bleibt Ihnen noch immer ein praktisches Fernstudium.

Ganz gleich, in welchem Bundesland Sie leben, ob in NRW oder Hessen, oder in den Städten Duisburg, Darmstadt, Berlin, Wiesbaden, Münster, München, Frankfurt, Bamberg, Leipzig, Mannheim oder in kleineren Orten wie Bad Wildungen, Jenewein, Wichelhaus – ein Fernstudium ist jederzeit und an jedem Ort möglich. Selbst wenn Sie sich beruflich oder privat bedingt im Ausland aufhalten, beispielsweise in Wien, so ist es möglich, parallel Immobilienmanagement studieren zu können

Berufe und Jobs – Zukunft im Immobilienmanagement

ImmobilienmanagementNach einem Immobilienmanagement-Studium stehen Ihnen vielfältige Möglichkeiten offen. Absolventen haben die Chance, unter anderem als

  • Immobilieneinkäufer für Fondsgesellschaften und Versicherungen
  • Immobilienverkäufer für Fondgesellschaften und Versicherungen
  • Immobilienportfoliomanager
  • Vermietungsmanager
  • Makler bei internationalen Agenturen
  • Immobilienanalyst
  • Kreditanalyst
  • Immobilienbewerter
  • Projektentwickler
  • Fondsstrukturierer
  • Produktmanager bei Banken

Generell bieten Ihnen die Immobilienwirtschaft und der Finanzbereich zahlreiche Chancen auf eine Anstellung.

Verdienst und Gehalt mit dem Management von Immobilien

Studium Immobilienmanagement

Ein beliebter Studiengang ist das Immobilienmanagement.

tätig zu werden. Das Einstiegsgehalt und die späteren Karriere-Möglichkeiten richten sich dabei vorrangig danach, ob es sich um ein reguläres Immobilienmanagement-Studium handelt, dieses per Fernstudium oder duales Studium absolviert wurde und welche persönlichen Eigenschaften der Mitarbeiter mitbringt. Auch spielt es eine große Rolle, ob Sie nach dem Immobilienmanagement studieren auch ein Bachelor oder Master abgeschlossen haben, sodass Sie auf weitere Qualifikationen blicken können.

Das Gehalt im Bereich Immobilienmanagement ist davon abhängig, welchen Berufsweg Sie nach Ihrem Immobilienmanagement-Studium einschlagen und ob Sie zusätzlich einen Master- oder Bachelor-Abschluss erlangt haben.

Los geht es in vielen Bereichen bei 30.000 Euro brutto jährlich und hört auch bei 100.000 € brutto jährlich nicht auf, da es von den verschiedenen genannten Faktoren abhängig ist. Höhere Gehälter sind jedoch vorrangig in Führungspositionen zu erwarten, niedrige als Berufseinsteiger.

{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[X]
Immobilienverkauf - Ratgeber
Das kostenlose eBook "Immobilien richtig verkaufen" zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.